Downloads

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schloss, Pressemitteilungen und Bilder, die Sie unter Nennung der Autoren und des Schlosses verwenden können.


Allgemein


Pressemitteilungen


Pressebilder

Gartencafe
Gartencafe Innenraum, Foto: Stefanie Theiß
Gartencafe
Gartencafé Innenraum, Foto: Stefanie Theiß
Gartencafe
Gartencafe, Foto: Stefanie Theiß
Kuchen
Kuchen aus dem Holzofen, Foto: Stefanie Theiß

LebensGarten

Die Schlossgärtnerei gibt es seit Jahrhunderten. Schon immer wurden Obst und Gemüse für die Bewohner des Rittergutes angebaut. 1993 wurde die Gärtnerei wiederbelebt und ist seit 2012 als ein solidarischer Landwirtschaftsbetrieb organisiert. Ziel ist es die Gärtnerei von Schloss Bedheim – ein idyllisches Kleinod – zu pflegen und weiterzuentwickeln. Regionale Belebung und der direkte Bezug der Menschen zu hier Gewachsenem ist dabei genau so wichtig, wie das Zusammenleben und -arbeiten in neuen, zukunftsfähigen Formen zu gestalten.

Lage und Ausstattung

Die Lage ist ein offener Südhang, von Hecken und Gehölzen schützend umschlossen. Mit eigenen Brunnen im Seegarten haben wir ein unabhängiges Bewässerungssystem. In den großen Gewölbekellern der ehemaligen Schlossbrauerei kann Gemüse und Obst sehr gut in einem natürlichen Klima gelagert werden.

Solidarische und Soziale Landwirtschaft

Für die Selbstversorgung, das Gartencafé und die Mitmacher werden die meisten einheimischen Gemüsesorten angebaut. Neben Freilandflächen stehen zwei Glashäuser, Folientunnel und mehrere Frühbeetkästen zur Verfügung. Der Maschinenpark ist eher klein, denn der Schwerpunkt liegt ganz klar auf Handarbeit. Alle Jungpflanzen ziehen wir selbst vor Ort mit samenfestem Saatgut und organisieren jährlich Mitte Mai einen Pflanzentauschmarkt. Beerenobst ergänzt das Angebot, vor allem veredelt zu Säften und Marmeladen. Unsere gepflegten Streuobstwiesen mit alten Apfelsorten sind fast 4 ha groß. Die dort wachsenden Äpfel werden zu unserem beliebten Saft verarbeitet. Außerdem werden gesammelte sowie angebaute Kräuter und Pflanzen zu Tees und Teemischungen getrocknet.

Ökologische Wirtschaftsweise

Wir arbeiten biologisch-dynamisch, ohne einem Verband anzugehören: Boden, Bodenleben, Pflanzen, Tiere und Menschen stehen von Natur aus in Verbindung. Diesen Zusammenhang pflegen wir ganz bewusst mit der Wahl standortgerechter Pflanzen und mit artgerechter Tierhaltung. Der hofeigene und zugekaufte Mist wird sorgfältig kompostiert und mit Heilpflanzenpräparaten behandelt. Auf diesem Wege werden die Naturkräfte und -prozesse durch den Menschen nicht ausgenutzt, sondern gepflegt und gesteigert, um nachhaltig Lebensmittel zu erzeugen.

Soziales und Kulturelles

Die Integration von Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen in das Zusammenleben und -arbeiten ist für uns eine Selbstverständlichkeit und wir sehen diese als eine Bereicherung für den LebensGarten. Außerdem kooperieren wir mit verschiedenen Waldorfschulen, Elterninitiativen für Kinderfreizeiten sowie sozialen Einrichtungen, die bei der Betreuung von Suchtkranken oder Menschen mit Behinderung mitwirken. Jeden Herbst finden auf dem Schlossgelände internationale Workcamps statt, die schon eine lange Tradition haben. Die Helfer aus aller Welt bringen sich bei Arbeiten am Schloss, in der Gärtnerei und bei der Apfelernte ein. Wir veranstalten regelmässig Seminare und Vorträge zu spannenden Themen, die Mitmacher oder Freunde initiieren.

Lust mitzugärtnern?

Immer samstags, alle 3 Wochen zum AKTIONSTAG, öffnen wir die Tore für alle, die gerne mit uns säen, pflegen und ernten wollen.

Kommen Sie einfach mal vorbei, schnuppern Sie unsere Gartenluft, stecken Sie ihre Hände in die Erde und nehmen Sie sich am Ende des Tages einen Korb Gemüse mit nach Hause.

Aktionstage 2017
11. März
1. und 22. April
6. Mai
20. Mai Pflanzenmarkt
10. Juni
1. Juli
22. Juli
29./30. Juli Sommerfest
12. August
2. September
10. September
23. September
14. Oktober
29. Oktober Apfelfest
11. November
2. Dezember Adventskranzbinden
16. Dezember

Mitmacher werden

Der LebensGarten lebt und gedeiht, wie alle Initiativen, nur durch das Engagement seiner Mitmacher. Werden Sie Fördermitglied! Der monatliche Beitrag kann dabei individuell festgelegt werden. Unsere Arbeit ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar. Eine Spendenquittung wird auf Wunsch ausgestellt.

Interessiert?

Abonnieren Sie doch unseren LebensGartenbrief. Darin erfahren Sie, was wir an den Aktionstagen gemacht haben und was für die kommenden Termine geplant ist.
Senden Sie eine Mail an: schlossgaertnerei@schloss.bedheim.de

Feiern im Schloss

Hochzeiten, Taufen, Geburtstage, Konfirmationen, Schuleinführung oder einfach ohne jeden Anlass. Feste für Freunde oder die ganze Familie. Für Kinder ist Feiern in Bedheim ein Traum.

Platz für alle Gäste

An der langen Tafel im Garten haben 90 Gäste Platz; im Schloss bis zu 60. Gegen die Sommergewitter wird das Fest mit einem Zelt geschützt, gegen Sommernachtskälte hilft das Lagerfeuer oder der Tanzboden.

Essen und Trinken

Das Gartencafé richtet köstliche Kuchen- und Grillbuffets aus. Weinkeller und Bar sind flexibel und werden ganz nach Wunsch bestückt. Wir legen wert auf gute, biologisch erzeugte Produkte, die am besten aus unserer Gärtnerei stammen oder aus der Region.

Links

Bedheim

Kilian-Kirche zu Bedheim
Informationen über die Kirche und ihre berühmte Orgel.

Stadt Römhild
Bedheim gehört seit 2013 zur neu gegründeten Stadt Römhild.

Landkreis Hildburghausen
Umfangreiche Informationen über unseren Landkreis. Ämter, Busfahrpläne, Veranstaltungstipps.

Architekten und Künstler

Mit dem Schloss sind heute eine Reihe Architekten, Künstler und Musiker verbunden.

Studio Gründer Kirfel
Schlossbesitzer Florian Kirfel-Rühle ist Architekt und betreibt mit seiner Partnerin der Architektin und Künstlerin Anika Gründer ein Architekturbüro im Schloss.

Genoël Rühle von Lilienstern
Ein junger, aufstrebender Komponist aus Bedheim, der in Berlin lebt.

Milkwood
Cornelius Kirfel-Rühle ist Musiker, Mediengestalter und ein sehr guter Koch. Hören Sie hier seine Musik.

Gerhard Renner
Der Maler Gerhard Renner lebt seit 2011 im Schloss. Er gibt hier regelmässig Malkurs und macht Ausstellungen seiner Werke.

Bedheim Recordings
Musik die in Bedheim entstand oder aufgenommen wurde.

Ausflüge vom Schloss

In der Umgebung des Schlosses gibt es viele Ausflugsmöglichkeiten:

Roter Ochse Seßlach
Im hübschen Städtchen Seßlach gibt es den urgemütlichen Gasthof Roter Ochse, den wir gerne für einen Ausflug empfehlen.

Museum Kloster Veßra
Regionale Geschichte und Volkskunde im zeigt das Hennebergische Museum im ehemaligen Chorherren-Stift.

Museum Schleusingen
Das Naturhistorische Museum auf der Bertholdsburg in Schleusingen arbeitet mit uns zusammen.

Schloss Glücksburg
Im Museum von Schloss Glücksburg gibt es viel Geschichtliches aus der Landschaft um die Gleichberge zu sehen. Unter anderem das spannende Leben der Familie Mavrogordato von der Insel Chios, die das Waldhaus gegründet haben.

Stadtmuseum Hildburghausen
Ein feines kleines Museum in der ehemaligen Residenzstadt.

Steinsburgmuseum
Hier werden die Funde aus dem keltischen Oppidum auf dem kleinen Gleichberg gezeigt.

Theater Coburg
Das ehemalige Hoftheater und heutige Dreispartenhaus besticht durch ein einzigartiges Ambiente.

Theater Meiningen
Das Südthüringische Staatstheater in Meiningen liegt nur eine halbe Stunde entfernt.

Veste Coburg
Die Kunstsammlungen auf der Veste Coburg sind bedeutend und sehenswert, wie die Veste selbst.

Veste Heldburg
Auf der Veste Heldburg, die von Bedheim aus zu sehen ist, soll 2016 das Deutsche Burgenmuseum eröffnet werden.

Übernachtungsmöglichkeiten

Wegen der vielen Umbauarbeiten und neuer Schlossbewohner haben wir derzeit kaum freie Gästezimmer und Ferienwohnungen. In der Nähe des Schlosses liegen aber viele Pensionen und Hotels.

2.5 km Pension Kühner
Gleichamberger Str. 14, 98630 Roth, T 03685 79 82 0

3.5 km Gasthaus Stricker
Bedheimer Weg 34, 98646 Stressenhausen, T 03685 70 30 02

7.5 km Hotel Waldhaus
Waldhaussiedlung 10, 98630 Römhild, T 036948 80 14 8

7.5 km Pension Villa Steinsburg
Waldhaussiedlung 19, 98630 Römhild, T 0151 52 51 46 57

10.0 km Hotel Altmühlaue
Untere Mühlgasse 10, 96476 Roßfeld, T 09564 92 38 0

11.5 km Hotel Klostermühle
Dorfstraße 2, 98646 Trostadt, T 036873 24 69 0

12.0 km Pension Café Christine
Am Markt 14, 98630 Römhild, T 036948 20 37 2

12.5 km Hotel Alte Molkerei
Ernststraße 6, 96476 Bad Rodach, T 09564 83 80

Impressum

Herausgeber

Florian Kirfel-Rühle
Schloss 1
98630 Bedheim
T 03685 40 50 30
F 03685 40 66 78
mail@schloss.bedheim.de

Gestaltung und Umsetzung

Moritz Fritz und Daniel Burchardt
Programmiert mit Textpattern

Bilder

Wenn nicht gesondert angegeben, sind die Autoren der Bilder auf dieser Internetseite: Anika Gründer (Bedheim), Florian Kirfel-Rühle (Bedheim), Henning Knötzele (Vancouver), Nikola Mayer (Bedheim), Peter Regler (Bedheim), Stefanie Theiß (Weimar), Gilbert Weise (Basel/Berlin) sowie das Familienarchiv Rühle von Lilienstern

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Aktualisiert am 20. Juli 2018



© Schloss Bedheim 2016 | Impressum